August-Gärten-Steiermarkgarten

Der Sommer ist zwar noch nicht komplett zu Ende, aber die heißesten Tage des Jahres sind vorbei (laut Wetterbericht). Die Tage werden merkbar kürzer, die Nächte sind angenehm kühl. Die Pflanzen in unseren Gärten können nach der Hitze wieder tief durchatmen. Begleitet uns auf einen Spaziergang durch unsere August-Gärten…
Blumen-in-Gießkanne-Steiermarkgarten

Johanniskraut-Steiermarkgarten

Petras-Kräutergarten-Steiermarkgarten

Rosen-mit-Kriechspindel-Steiermarkgarten

Rosenbäumchen-Steiermarkgarten

Schnittknoblauch-Steiermarkgarten

Sonnenhut-Steiermarkgarten

Tagetes-Steiermarkgarten

Sonne-genießen-Steiermarkgarten



Schönes Wochenende und liebe Grüße,
Zum Pinnen:

August-Gärten-Pin-Steiermarkgarten


Bye, bye Sommer: August-Gärten

Der Sommer ist zwar noch nicht komplett zu Ende, aber die heißesten Tage des Jahres sind vorbei (laut Wetterbericht). Die Tage werde...
Bei so einer Pflanzenvielfalt im Garten kann es schon mal passieren, dass wir den Namen der einen oder anderen Pflanze vergessen. Letztens zum Beispiel hier beim Juli-Rundgang durch Carinas Garten. Wir wussten noch genau woher wir die Samen für die wunderschönen blauen Blümchen hatten, der Name „Jungfer im Grünen“ ist uns jedoch komplett entfallen. Vielen Dank nochmal an die liebe Hermine für die Antwort! Unter anderem aus diesem Grund finden sich in unseren Gärten immer mehr und mehr Pflanzenschilder. Selbstgemacht, praktisch und außerdem hübsch anzusehen. Heute zeigen wir euch einige Beispiele und freuen uns, wenn ihr noch weitere Ideen für uns habt.
Unsere Favoriten sind diese Schieferplatten...
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Schieferplatten-Steiermarkgarten

Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Schieferplatten-Steiermarkgarten

Auch Steine können schnell zu Pflanzenschildern umfunktioniert werden...
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Stein-Steiermarkgarten

Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Steine-Steiermarkgarten

Teile von zersprungenen Blumentöpfen werden recycelt...
Sehr gut gefallen uns auch diese Tonscherben von Titantina von titantinasideen.blogspot.com.
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Blumentopf-Steiermarkgarten

Oder wie wäre es mit beschrifteten Wäscheklammern...
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Wäscheklammern-Steiermarkgarten

Diese Pflanzenschilder aus Plastik sehen vielleicht nicht so hübsch aus. Sie helfen uns aber bei der Anzucht den Überblick über unsere Pflänzchen zu behalten...
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Steiermarkgarten

Im Internet finden sich noch zahlreiche weitere Beispiele für selbstgemachte Pflanzenschilder:
  • Holz kann ein schönes Element zur Pflanzenbeschriftung sein. Zum Beispiel Holzscheiben wie hier bei Christian von tu-ruhig-etwas.de. Oder angeschnitzte und beschriftete Holzstöcke - ein schönes DIY-Projekt für Kinder, wie hier bei Olivia von moreisnow.com zu lesen ist.
  • Eisstiele, die mit einem wetterfesten Edding beschriftet werden. 
  • Weinkorken, die ebenfalls mit einem wetterfesten Edding beschriftet und auf einen Holzspieß gesteckt werden.
  • Auch Kochlöffel dienen in manchen Gärten als Pflanzenschilder, wie z.B. hier bei Michaela von littlebee.at.
  • Selbstgemachte Keramik-Schilder sehen besonders hübsch aus. Dazu benötigt man vermutlich etwas mehr Zeit und Geschick.
  • und so weiter

Habt ihr auch Pflanzenschilder in euren Gärten? Wir freuen uns immer über neue Ideen!

Liebe Grüße,
Zum Pinnen:
Pflanzenbeschriftung-Pflanzenschilder-Pin-Steiermarkgarten


Pflanzenschilder DIY

Bei so einer Pflanzenvielfalt im Garten kann es schon mal passieren, dass wir den Namen der einen oder anderen Pflanze vergessen. Letztens ...
*Buch-Werbung

Wer für seinen Garten selbst schon einmal ein Beet gestaltet hat, weiß wahrscheinlich, dass dies keine leichte Aufgabe ist. Insbesondere, wenn man Wert darauf legt, dass es das ganze Jahr über anschaulich wirkt. Idealerweise zeigen sich laufend neue Blüten und frisches Blattwerk, die Pflanzen harmonieren miteinander und das Beet macht möglichst wenig Arbeit. Gut, dass man sich Rat von den Profis holen kann! Ich möchte euch heute 3 Bücher vorstellen, die sich dem Thema widmen und verrate euch, welches mir davon am besten gefallen hat:
  • Attraktive Beete gestalten“ von Andrea Christmann
  • Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten“ von Ursula Barth
  • Der moderne Staudengarten“ von Ursula Barth
Beetgestaltung-Buchvorstellung-Steiermarkgarten


Attraktive Beete gestalten

Die Autorin Andrea Christmann hat Landschafts- und Freiraumplanung studiert. Danach betreute sie als Projekt- und Bauleiterin anspruchsvolle Bauvorhaben und private Gartenanlagen bevor sie zu den Printmedien gewechselt ist. Seit 2002 ist sie als freie Gartenarchitektin für Fach- und Gartenzeitschriften in Deutschland und der Schweiz sowie als Buchautorin und Fotografin tätig.
Im Buch werden zahlreiche Beispiele attraktiver Beetgestaltungen vorgestellt. Dazu findet man jeweils eine Tabelle der benötigten Pflanzen mit Farbe/Blühzeit, Höhe, Standort, Anzahl und Bemerkungen. Außerdem veranschaulicht eine Skizze über dem Bild des Beetes die Anordnung der Pflanzen pro Quadratmeter. Unter diesen Ideen ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Am Ende des Buches werden einzelne, ausgewählte Pflanzen als „Starke Solisten“ präsentiert. Beim Anblick der vielen schönen Fotos will man am liebsten sofort loslegen.
Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Attraktive-Beete-gestalten-Buchvorstellung-Steiermarkgarten

Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten

Die Autorin Ursula Barth hat Landschaftsarchitektur studiert und in mehreren Landschaftsarchitektur-Büros Erfahrungen gesammelt. Sie ist Planerin von privaten und öffentlichen Freiräumen. Außerdem hat sie mehrere Bücher zur Gartengestaltung geschrieben.
In diesem Buch findet man 25 Beispiele schön komponierter Beete aus echten Gärten. Musterbeete, abgeleitet aus den realen Vorbildern, zeigen die richtige Anordnung sowie die erforderlichen Pflanzmengen pro Quadratmeter. Die einzelnen Pflanzen sind mit botanischem Namen, deutschen Namen, Höhe, Blütezeit, Blütenfarbe und Standortangabe sowie Bemerkungen angeführt.
Die-schönsten-Beete-für-alle-Jahreszeiten-Steiermarkgarten

Die-schönsten-Beete-für-alle-Jahreszeiten-Steiermarkgarten

Die-schönsten-Beete-für-alle-Jahreszeiten-Steiermarkgarten

Die-schönsten-Beete-für-alle-Jahreszeiten-Steiermarkgarten

Die-schönsten-Beete-für-alle-Jahreszeiten-Steiermarkgarten

Der moderne Staudengarten

Die Autorin dieses Buches ist ebenfalls Ursula Barth. Informationen zu ihrer Person findet ihr beim oben vorgestellten Buch „Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten“.
Auch in diesem Buch findet man je Beetbeispiel einen Musterpflanzplan sowie die einzelnen Pflanzen mit botanischem Namen, deutschen Namen, Höhe, Blütezeit, Blütenfarbe und Standortangabe und Bemerkungen. Außerdem werden noch weitere Stauden angeführt die zur jeweiligen Komposition passen würden.
Der-moderne-Staudengarten-Steiermarkgarten

Der-moderne-Staudengarten-Steiermarkgarten

Der-moderne-Staudengarten-Steiermarkgarten

Der-moderne-Staudengarten-Steiermarkgarten

Der-moderne-Staudengarten-Steiermarkgarten

Fazit

Alle drei Bücher zum Thema Beetgestaltung sind ähnlich aufgebaut. Der Leser darf sich auf viele unterschiedliche Ideen moderner Staudenbeete freuen: Beete, in denen Pflanzen farblich abgestimmt werden oder durch ihre unterschiedliche Wuchshöhe Aufmerksamkeit erregen oder in Kombination mit Gehölzen oder Gräsern auftreten und viele mehr. Die Pflanzenauswahl wird immer angepasst an den jeweiligen Standort (sonnig, schattig, feucht, trocken,…). Zu jedem Beispielbeet werden zumindest ein Foto, ein Musterpflanzplan und eine Tabelle der benötigten Pflanzen inklusive Details angeführt.
Für meinen Garten habe ich im Buch „Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten“ die schönsten Inspirationen gefunden. Nicht nur die Pflanzkombinationen in diesem Buch haben mir am besten gefallen, sondern auch die Vorschläge für die verschiedenen Jahreszeiten. Auch im Buch „Attraktive Beete gestalten“ bin ich fündig geworden. Für mich persönlich waren einige Beetkompositionen dabei, die ich in meinem Garten umsetzen würde. Außerdem hat mir die Präsentation der „Starken Solisten“ sehr gut gefallen. Bestehende Beete kann man mit diesen Pflanzen ganz leicht in einen Hingucker verwandeln. Das Buch „Der moderne Staudengarten“ hat mich am wenigsten überzeugt. Darüber war ich etwas überrascht, da es immerhin von derselben Autorin geschrieben wurde wie „Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten“. Weder die Fotos noch die Pflanzkombinationen waren ansprechend für mich. Überhaupt habe ich das Buch als etwas unübersichtlich und durcheinander empfunden.


Die Bücher wurden mir als Rezensionsexemplare kostenlos von der Verlagsgruppe Random HouseGmbH* zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Bei meiner Rezension handelt es sich um meine eigene Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde!


„Attraktive Beete gestalten,
100 Ideen für eindrucksvolle Bepflanzungen“
Andrea Christmann
Deutsche Verlags-Anstalt
ISBN 978-3-421-03943-9
„Die schönsten Beete für alle Jahreszeiten,
Pflanzpläne für Beete jeder Größe“
Ursula Barth
Bassermann Verlag
ISBN 978-3-8094-3289-0
„Der moderne Staudengarten,
Ideen für die kreative Gestaltung“
Ursula Barth
Deutsche Verlags-Anstalt
ISBN 978-3-421-03707-7

Leseprobe


Liebe Grüße,
Zum Pinnen:
Buchvorstellung-Beetgestaltung-Pin-Steiermarkgarten



Lavendel darf in keinem Garten fehlen! Die schönen Blüten und der herrliche Duft verbreiten Sommerfeeling pur. Bei uns neigt sich die Blüte gerade dem Ende zu. Manche Sorten blühen Ende des Sommers mit etwas Glück ein zweites Mal, wenn wir sie rechtzeitig zurück geschnitten haben und das Wetter mitspielt. Jedenfalls haben wir den unvergleichbaren Duft dieses Jahr gut eingefangen…
Lavendel-Collage-Steiermarkgarten
Lavendelernte-Steiermarkgarten

Lavendelstäbe

Eine wunderschöne Alternative zu den klassischen Duftsäckchen! Dabei werden frisch geerntete Lavendelblüten in einem Bund gebogen und mit einem Satinband gewebt, so dass die Blüten in getrocknetem Zustand nicht herausfliegen können. Die Herstellung benötigt etwas Zeit und Geschick, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. So ein Lavendelstab ist ein besonderes Geschenk oder Mitbringsel und sieht in jedem Kleiderschrank edel aus.
Tolle Anleitungen haben wir hier bei Andrea von Perlenkuchen und hier bei Doris von Mit Liebe Gemacht gefunden.
Lavendelstäbe-Steiermarkgarten
Lavendelstäbe-Steiermarkgarten


Lavendelherzerl

Für unsere duftenden Lavendelherzerl haben wie jeweils zwei Herzerl aus dem Stoff ausgeschnitten und an einer Seite zusammen genäht, diese dann mit getrockneten Lavendelblüten gefüllt und an der anderen Seite fertig zusammen genäht. Der Stoff sieht sehr hübsch aus, oder?!
"Klassische Lavendelsackerl" haben wir auch einige gemacht. Das geht ruck zuck. Getrocknete Lavendelblüten ins Sackerl geben, zubinden, fertig.
Lavendelsackerl-Steiermarkgarten
Lavendelsackerl-und-Lavendelstäbe-Steiermarkgarten

Habt ihr auch Lavendel im Garten und wisst nicht, was ihr mit den Blüten anfangen könnt? Hier in unserem Beitrag über Lavendel im Pflanzenportrait findet ihr noch weitere Anregungen.
Lavendel-Steiermarkgarten

Welche Variante gefällt euch am besten? Lavendelstäbe oder Lavendelherzerl oder sowieso ein klassisches Lavendelsackerl? Wir sind sehr gespannt!

Liebe Grüße,
Zum Pinnen:
Lavendel-DIY-Pin-Steiermarkgarten


Lavendelduft einfangen

Lavendel darf in keinem Garten fehlen! Die schönen Blüten und der herrliche Duft verbreiten Sommerfeeling pur. Bei uns neigt sich die Blüte ...

*Buch-Werbung

Heute darf ich euch einen kleinen Heilpflanzen-Ratgeber von Eva Aschenbrenner vorstellen. In dem Buch „Die kleine Kräuterapotheke“ stellt die Kräuterexpertin auf 189 Seiten (kleiner als A5) ausgewählte Pflanzen vor und gibt Tipps für diverse gesundheitliche Probleme.
Buchvorstellung-Die-kleine-Kräuterapotheke-Steiermarkgarten

Die Autorin

Eva Aschenbrenner (Jahrgang 1924) ist durch Fernsehauftritte und zahlreiche Bestseller einem breiten Publikum bekannt. Sie konnte vielen Kranken mit ihren natürlichen Heilmitteln helfen und verstarb im Alter von 89 Jahren.

Aufbau des Buches

Im ersten Teil des Buches stellt die Autorin eine Auswahl der wirksamsten Pflanzen vor und zeigt, bei welchen Problemen sie helfen. Darunter sind unter anderem die Brennnessel, über die wir als Superfood im Pflanzenportrait hier einen eigenen Beitrag geschrieben haben und der Spitzwegerich, den wir in diesem Beitrag über Wiesenkräuter vorgestellt haben.
Buchvorstellung-Die-kleine-Kräuterapotheke-Steiermarkgarten

Im zweiten Teil des Buches findet man Ratschläge der Autorin bei gesundheitlichen Problemen.
An diversen Stellen werden Briefe zitiert, in denen sich Personen bei Frau Aschenbrenner für ihre hilfreichen Tipps bedanken, mit denen sie ihre Krankheiten in den Griff bekommen haben.
Buchvorstellung-Die-kleine-Kräuterapotheke-Steiermarkgarten

Fazit

Ein kleines Kräuterhandbuch, in dem altes Wissen über altbekannte Heilpflanzen wie Johanniskraut oder Arnika zu finden ist, aber auch über solche, wie Petersilie und Löwenzahn, die die meisten Leute wahrscheinlich gar nicht mit Heilwirkungen in Verbindung bringen würden.

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar kostenlos von der Verlagsgruppe Random HouseGmbH* zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Bei meiner Rezension handelt es sich um meine eigene Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde!

„Die kleine Kräuterapotheke“
Eva Aschenbrenner
Goldmann Verlag
ISBN 978-3-442-17468-3


Liebe Grüße,
 
Zum Pinnen:
Buchvorstellung-Die-kleine-Kräuterapotheke-Pin-Steiermarkgarten