Entstehung meines Kräutergartens und Gewinner

Die ganze Woche ist bei uns schon verregnet. An einen Gartenrundgang gar nicht zu denken. Stattdessen möchte ich euch heute ins Jahr 2015 entführen, in dem ich meinen Kräutergarten angelegt habe.
Kräutergarten-Steiermarkgarten

Seit jeher habe ich Kräuter in Töpfen angebaut, doch das war mir schon lange nicht mehr genug. Ein Stück Wiese, welche unansehnlich war, und eine Hecke, die viel Arbeit und Mist hinterließ, mussten weichen, dafür entstand dort mein kleiner Kräutergarten.
Vorher-Hecke-Steiermarkgarten

Steineinfassung und Gehwege wurden mit Pflanzenflies unterlegt, Steine und Platten in Sand gelegt. Als Beetkasten habe ich Rahmen von Gitterboxen verwendet, diese mit Ästen, Kompost und Sonnenerde aufgefüllt. Danach themenmäßig bepflanzt (Mediterranes-, Blütenstauden-, Küchenkräuter-Beet).
Entstehung-Kräutergarten-Steiermarkgarten
Entstehung-Kräutergarten-mit-Rasen-Steiermarkgarten
Kräutergarten-von-Seite-Steiermarkgarten

Die Idee rundherum Rasen zu säen war nicht klug, denn das Mähen war umständlich. Heute wachsen rundherum Bodendecker wie Polstermoos, Rasenkamille und Zitronenthymian.
Kräutergarten-Blüten-Steiermarkgarten
Kräutergarten-Trittplatten-Steiermarkgarten
Kräutergarten-von-hinten-Steiermarkgarten

Gemüse und einige Küchenkräuter gedeihen in meinen Hochbeeten. Hier sind sie durch das Metallblech auch sicher vor Schnecken.
Hochbeete-Steiermarkgarten

Schön, dass ihr mich in mein Kräuterparadies begleitet habt. Nun möchte ich noch den Gewinner von der Verlosung dieses Steiermarkgarten-Pakets bekannt geben: Es ist Nicole von niwibo. Herzlichen Glückwunsch! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die lieben Kommentare!

Liebe Grüße,

Zum Pinnen:
Entstehung-Kräutergarten-Pin-Steiermarkgarten



Kommentare:

  1. Solch einen Kräutergarten, liebe Petra, sieht man nicht alle Tage. Ich finde ihn sehr schön und wie praktisch, wenn er zu den Kräutern auch gleich das passende Gemüse hergibt! Auch die Idee mit den Bodendeckern statt Rasen ist toll.
    Herzlichen Glückwunsch noch der Gewinnerin des Steiermarkgartenpaketes.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra, so viel Platz für Kräuter hätte ich auch gerne, aber für uns muss eine kleine Kräuterschnecke reichen. Gras neben Beeten ist immer eine Plackerei. Wir werden unseren Gemüsegarten heuer daher mit einer Mähkante einfassen. Allerdings muss zuerst die Bewässerungsanlage verlegt werden.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    das ist ein Traum von einem Kräutergarten - wunderschön. Aber ich mag mir die Arbeit nicht vorstellen, die es gebraucht hat, bis es endlich soweit war. Das mit dem Gras ist wirklich so eine Sache. Auch bei uns bedaure ich es inzwischen, dass wir nicht anders geplant haben.
    Herzliche Grüße
    Elke vom Mainzauber-Blog

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, das ist wirklich ein seher liebevoll gestalteter Kräutergarten. Für mich eine gute Inspiration, da ich in diesem Jahr Hochbeete für Gemüse und Konsorten anlegen möchte, allerdings ist der Platz nicht so groß wie Deiner. Schön, dass Du uns in Dein Tun hast hineinblicken lassen. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    Dein Kräutergarten gefällt mir sehr gut und macht ja auch weitaus mehr Sinn als eine Rasenfläche.
    Bodendecker finde ich auch schöner als Rasen, man kann da auch drüber laufen und man muss nicht mähen. (Rasenmähen ist für mich eine der schlimmsten Dinge im Garten...)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra,
    einen ganz tollen Kräutergarten hast du da geschaffen. Ich habe bisher die meisten meiner Kräuter auch in Töpfchen, deshalb habe ich deinen Wunsch, nach mehr sehr gut nachvollziehen können denn mir geht es ähnlich und dein so schön angelegter Kräutergarten ist eine wunderbare Anregung für mich.
    Viele liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  7. It certainly looks like herb paradise! What a wonderful garden.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen lieben Dank für eure netten Kommentare zu meinem Kräutergarten! Ich möchte immer wieder etwas daran ändern, insbesondere wenn ich gerade durch andere Gärten geschlendert bin, die viel schöner scheinen wie meiner. Dank eurem lieben Feedback habe ich wieder mehr Freude an meinem eigenen Garten und ich finde es toll, wenn er eine Inspiration für euch ist.
    Ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Eine ganz wunderbare Kräuterinsel.
    Die Idee, den Rasen gegen Blumen zu tauschen, finde ich super schön.
    Und super ist auch der Gewinn, der letzte Woche schon hier ankam und leider im Trubel etwas unterging.
    Heute habe ich jedoch alles fotografiert und verteilt und am Freitag zeige ich die Bilder auf dem Blog.
    Auch hier noch mal ein dickes Danke für die schöne Verlosung und für Dich einen kuscheligen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, das freut uns, dass der Gewinn gut bei dir angekommen ist! Wir wünschen dir viel Freude damit!
      Liebe Grüße,
      Carina und Petra

      Löschen
  10. Hallo liebe Petra,
    Dein Kräutergarten ist Dir wirklich sehr gelungen. Praktische, wenn alle zusammen sind. Bei mir sind die Kräuter im ganzen Garten verteilt. Manchmal vergesse ich auch sie zu verwenden.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    dein Kräutergarten ist wirklich toll geworden. Hatte mir auch schon im letzten Jahr vorgenommen für meine Kräuter die im ganzen Garten verstreut wachsen ein eigenes Beet anzulegen. Dein Beispiel finde ich daher interssant. Die themenmäßige Unterteilung ist denke ich sinnvoll, da die Kräuter ja auch verschiedene Standorte benötigen.
    Herzliche Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  12. Hallo zusammen - da kommt Neid auf bei dem schönen Kräutergarten. Hätte ich mal ne olle Wiese mit gammeliger Hecke, was würde ich alles machen - wäre es nicht so viel Arbeit. lol

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptierst hast!