Im September und Oktober findet die alljährliche Apfelernte in unserer Region statt. Jetzt gibt es wieder frische, knackige und saftige Äpfel in Hülle und Fülle. Das leckere Obst schmeckt gut im Müsli oder als Snack für zwischendurch. Abgesehen davon gibt es eine Menge leckerer Rezepte mit Äpfeln. Unsere Favoriten stellen wir nachfolgend vor.

Apfelrezepte-Steiermarkgarten

Saftiger Apfel-Nuss-Kuchen:

Zutaten:
2 große Äpfel
4 Eier
250 g Zucker
200 ml Öl
100 ml Milch
200 g Mehl
100 g gemahlene Nüsse
1 Packung Backpulver
Apfel-Nuss-Kuchen-Steiermarkgarten
Die Äpfel schälen, entkernen und feinblättrig aufschneiden.
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Öl und Milch dazugeben. Das Mehl und die Nüsse mit dem Backpulver versieben und unterrühren.
Den Boden einer eingefetteten Kuchenform (je nach Belieben rund oder Kastenform) mit einer dünnen Teigschicht befüllen. Dann mit einer Schicht Apfelscheiben auslegen und die Hälfte des übrigen Teigs darauf verteilen. Die restlichen Apfelscheiben darauf legen und den restlichen Teig darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C O/U ca. 45 Minuten backen.
Apfel-Nuss-Kuchen-backen-Steiermarkgarten
Apfel-Nuss-Kuchen-backen-2-Steiermarkgarten

Gesunde Karotten-Apfel-Kekse:

Zutaten:
2 Bananen
2 Äpfel
2 Karotten
150 g Haferflocken
3 EL Honig
1 TL Zimt
2 EL Kokosöl
Gesunde-Karotten-Apfel-Kekse-Steiermarkgarten
Bananen im Mixer cremig rühren oder in einer Schüssel mit einer Gabel verdrücken. Äpfel und Karotten waschen und an der Küchenreibe nicht zu fein reiben. Zu der Banane in die Schüssel geben. Haferflocken, Honig, Zimt und Kokosöl dazugeben und gut miteinander vermengen. Kokosöl zunächst leicht erwärmen, damit sich die Zutaten gut miteinander verbinden.
Den Teig portionsweise mit einem Esslöffel auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Die Kekse im vorgeheizten Backrohr bei 200°C auf mittlerer Schiene für ca. 35 Minuten goldbraun backen.
Karotten-Apfel-Kekse-backen-Steiermarkgarten
Karotten-Apfel-Kekse-frisch-aus-Backrohr-Steiermarkgarten

Apfelstreuselkuchen:

Apfelstreuselkuchen-Stück-Steiermarkgarten
Zutaten:
1 kg Äpfel
Teig:
125 g Butter
150 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
4 Eier
250 g Mehl
½ Packung Backpulver
Streusel:
150 g Butter
200 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
250 g Mehl
Apfelstreuselkuchen-Steiermarkgarten
Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss kommt eine Mischung aus Mehl und Backpulver dazu. Den Teig in einer runden, gefetteten Kuchenform verteilen. Ich habe diesmal eine Kuchenform mit Loch in der Mitte verwendet. Bei einer runden Kuchenform ohne Loch kann es sein, dass der Teig in der Mitte, je nachdem wie saftig die Äpfel sind, etwas flüssig bleibt.
Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Apfelviertel mit einem kleinen Messer 3-4x einschneiden, aber nicht durchschneiden, dann den Teig dicht mit den Äpfeln belegen.
Apfelstreuselkuchen-backen-Steiermarkgarten
Für den Streuselteig Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl miteinander verkneten und in grobe Brösel zupfen. Gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen.
Nun wird der Apfelkuchen im vorgeheizten Backrohr bei 175°C O/U auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Stunde gebacken.
Apfelstreuselkuchen-backen-2-Steiermarkgarten

Apfelschalen-Tee:

Bevor die Apfelschalen auf dem Biomüll landen, kann man sie als Teezusatz weiter verwenden. Dazu legt man sie einfach auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech auf und gibt sie nach dem Kuchenbacken in das bereits vorgewärmte Backrohr bis sie getrocknet sind.
Apfelschalentee-Steiermarkgarten

Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Liebe Grüße,

Zum Pinnen:
Apfelrezepte-Pin-Steiermarkgarten

Apfel-Nuss-Kuchen-Pin-Steiermarkgarten

Apfelstreuselkuchen-Pin-Steiermarkgarten

Gesunde-Karotten-Apfel-Kekse-Pin-Steiermarkgarten

Apfelschalentee-Pin-Steiermarkgarten